Zahlen, Daten, Fakten

Die Stadt Wesselburen ist im Regionalplan für den Planungsraum IV als ländlicher Zentralort und Mittelpunkt der nördlichen Dithmarscher Marsch ausgewiesen. Sie bildet gemeinsam mit den Gemeinden Süderdeich und Norddeich ein Siedlungsgebiet. Der Nahbereich umfasst im Wesentlichen die Gemeinden des Amtes Kirchspielslandgemeinde Wesselburen und die Gemeinde Neuenkirchen mit insgesamt rd. 7.000 Einwohnern.

Einwohnerzahlen und -entwicklung:


1980 1990 1995 1998 2000 2005 2010 2013
3.320 3.165 3.295 3.381 3.270 3.108 3.046 2996

Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 514 ha mit folgenden Nutzungsarten:


  ha in Prozent
Bebaute und gewerblich genutzte Flächen 123 24
Landwirtschaftliche Nutzflächen 329 64
Flächen für Sport und Erholung 10 2
Straßen und Wege 37 7
Wasserflächen 5 1
Sonstiges 10 2


>> nach oben


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken